Veranstaltungskalender der Stadt Bad Wimpfen: Bad Wimpfen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Badische Landesbühne: Ein Sommernachtstraum

Datum 29.06.2022
Uhrzeit 20:30 Uhr
VeranstalterBad Wimpfen
AdresseErich-Sailer-Straße
74206 Bad Wimpfen

Beschreibung

Ein Sommernachtstraumvon William Shakespeare Im Dickicht großer Gefühle In Athen bereitet Herzog Theseus seine Hochzeit mit der Amazonenkönigin Hippolyta vor. Da kommt Egeus und bittet ihn, ein Machtwort zu sprechen: Seine Tochter Hermia weigere sich, Demetrius zu heiraten und wolle stattdessen Lysander. Da Hermia nun mit dem Tod gedroht wird, flieht das junge Paar in den Wald. Ihnen folgt der geprellte Demetrius. Und diesem läuft Helena nach, die unsterblich in ihn verknallt ist. Das Liebeschaos wird im Wald, dem magischen Reich der Elfen und Naturgeister, aber noch komplizierter. Gerade tobt hier ein Eifersuchtsstreit zwischen dem Elfenkönig Oberon und seiner Gattin Titania, der selbst die Ordnung der Natur durcheinanderbringt. Um sich an Titania zu rächen, schickt Oberon den Kobold Puck los, er soll ihm eine Wunderblume besorgen. Ihr Saft, Schlafenden ins Auge geträufelt, macht den Erwachenden in das Wesen, das er zuerst erblickt, wie toll verliebt. Oberon beobachtet eine Szene zwischen Demetrius und Helena und will die Athenerin von ihrem Leid erlösen. Doch Puck verzaubert irrtümlicherweise den schlafenden Lysander – und der erblickt nach dem Erwachen als erstes: Helena. Als Puck den Fehler erkennt, benetzt er auch Demetrius mit dem magischen Saft, worauf dieser ebenfalls für Helena entbrennt. Das Chaos ist komplett! Helena fühlt sich verspottet, Hermia ist verwirrt und die Jungs fordern sich zum Zweikampf heraus. So verstricken sich die vier Liebenden immer mehr im Dickicht ihrer Gefühle. An einer anderen Stelle im Wald schläft Titania und ganz in der Nähe versammelt sich eine Truppe Handwerker, um ein Theaterstück zu proben. Übermütig verzaubert Puck den großmäuligen Weber Zettel in ein eselsköpfiges Ungetüm, dem die erwachende Titania kraft des Blumensafts leidenschaftlich verfällt. Während sich Puck noch an dem Tumult erfreut, befreit Oberon Titania aus ihrem Liebeswahn. Wie aus einem Traum erwachen auch die vier menschlichen Liebenden, doch die rauschhafte Nacht ist nicht spurlos an ihnen vorbeigegangen: Lysander und Hermia lieben sich wieder und Demetrius und Helena haben endlich zueinander gefunden. Ein Sommernachtstraum ist ein sinnliches Verwirrspiel um Träume, Phantasien und Identitäten und gehört zu Shakespeares facettenreichsten Komödien, die es immer wieder neu zu entdecken gibt. An der BLB ist es Tradition, sie alle zehn Jahre auf die Freilichtbühne zu bringen. Findet bei schlechtem Wetter im Kursaal statt!

Infobereiche